News

Thumb_700_320_1719

NFL Experten: Patriots gewinnen den Super Bowl

2015-01-30 News >

Das größte und am meisten erwartete Sport Event in den USA, der 49. Super Bowl startet an diesem Sonntag! Zur Feier dieses Ereignisses haben unsere amerikanischen Fußball Experten für Sie eine ausführliche Vorschau auf das kommende Spiel vorbereitet.

Mehr noch – wir vergeben eine €5 FREIWETTE für jeden, der auf ein Super Bowl Ergebnis auf TonyBet wettet! Setzen Sie einfach €5 oder mehr auf ein Super Bowl Resultat und Sie erhalten einen kostenlosen €5 Bonus am Dienstag!*

Das gesamte Super Bowl Wettangebot finden Sie hier:  Seahawks – Patriots

Und hier ist eine Vorschau auf das große Spiel:

An diesem Sonntag verteidigen die NFL Champions Seattle Seahawks ihren Titel gegen die New England Patriots, die ihren 6. Super Bowl Auftritt seit 2000 haben. Beim letztjährigen Super Bowl sahen mehr als 110 Millionen Amerikaner das Spiel, das entspricht rund 1/3 der gesamten US Bevölkerung.

Der Weg ins Finale

Für beide Teams war es ein steiniger Weg zu Beginn der Saison (Patriots startete mit 2-2, Seahawks mit 3-3), doch dann verbesserte sich ihr Spiel dramatisch mit dem 1. Platz sowohl in der AFC als auch der NFC. Die Seahawks gewannen ihre letzten 8 Spiele, während die Pats einige eindrucksvolle Siege gegen starke Mannschaften in der zweiten Hälfte der Saison erzielten.

In den Playoffs gelang beiden Teams jeweils ein überzeugender Sieg (Seahawks 31:17 vs Panthers in der 2. Runde und Patriots 45:7 vs Colts im AFC Finale). Sie mussten hingegen in anderen Spielen große Anstrengungen unternehmen, um ein Comeback zu schaffen. In der 2. Runde gegen die Baltimore Ravens kamen die Patriots nach einem 14 Punkte Rückstand zweimal zurück und wurden damit das erste Team in der Geschichte der NFL, dem eine derartige Leistung gelang.

Auf der anderen Seite wird das NFL Conference Titel Spiel der Seahawks gegen die Green Bay Packers wahrscheinlich als der enttäuschendste Verlust in der Geschichte der Packers in Erinnerung bleiben. In den letzten Minuten des 4. Quarters glichen die Seahawks den 12 Punkte Rückstand aus und gewannen den Trip zum Super Bowl in der Nachspielzeit.

Der Angriff der Seattle Seahawks sorgte jedoch für Bedenken bei den Fans - während der ersten 56 Minuten schaffte Quarterback Russell Wilson nur 8 von 22 Pässen, während der Verteidigung der Packers vier Unterbrechungen gelang (was eine große Zahl ist, wenn man bedenkt, dass im Durchschnitt NFL Quarterbacks den Ball nicht mehr als einmal pro Spiel verlieren). Während der restlichen vier Minuten des 4. Quarters und der Nachspielzeit verbesserte sich Wilsons Quote auf 6/7 mit einem spielentscheidenden Touchdown. Die Seahawks waren das erste Team seit 1982, die es mit 5 oder mehr Ballverlusten zum Super Bowl geschafft haben.

Dieser hohe Turnover Wert ist ein ungewöhnliches Ereignis für die NFL Champions – ihr Turnover Margin (die Differenz zwischen den gegnerischen Turnovers und ihren eigenen) ist unter den Top 5 in der Liga, wie auch - wenig überraschend - das der Patriots.

In den diesjährigen Playoffs zeigten die Patriots einige nie zuvor gesehene taktische Tricks und sehr flexible Ideen im Angriff – sie versuchten fast nie, etwas gegen die Baltimore Ravens zu übereilen (den Ball zu fangen), erzielten jedoch 3 Touchdowns gegen die Colts. Wir haben den Eindruck, dass der Pats Head Coach Bill Belichick das Fenster der Gelegenheit sieht, seinen 4. Super Bowl mit dem gleichen Team und Quarterback Tom Brady zu gewinnen, indem er alle möglichen Tricks aus seinem Ärmel schüttelt. Zum Beispiel war bei einem der Touchdowns im Ravens Spiel Wide Receiver Julian Edelman derjenige, der den Ball zuspielte und nicht Tom Brady.

Teams und Spielstil

Die Seahawks rühmen sich der besten Verteidigung in der Liga mit einer Menge All Star Talenten, besonders in der zweiten Verteidigung (deren Job darin besteht, gegen die Receiver des Gegners zu verteidigen). Währenddessen ist ihr Angriff auf Schnelligkeit aufgebaut– einer der besten NFL Running Backs Marshawn Lynch ist NFL Leader in Touchdowns in dieser Saison. Quarterback Russell Wilson kann ebenfalls wesentlich zu den Angriffen des Teams beitragen, falls keine Möglichkeiten für Pässe bestehen. Die Schwäche des Seahawk Teams sind ihre Wide Receiver, deren Leistungen nach den Standards der NFL als unterdurchschnittlich angesehen werden.

Dagegen ist der Angriff der Patriots sehr flexibel und kann sich sowohl auf das Kurzpass Spiel der NFL Legende Tom Brady als auch auf das eigene Druckspiel (je nach Gegner) verlassen. Die Coaches richten einfach den Angriff nach den Schwächen der Gegner aus.

Das New England Team kann sich außerdem rühmen, den gefährlichsten Tight End in der NFL zu haben - Rob Gronkowski, der aufgrund seiner exzellenten Kombination aus Geschwindigkeit und Kraft der Alptraum eines jeden Verteidigers ist. Die zweite Defense der Patriots wird als eine der besten in der Liga angesehen. Auf der anderen Seite funktioniert ihre Defense gegen Laufspiel nicht immer perfekt – Baltimore Ravens Running Back Justin Forsett sammelte 129 Rushing Yards gegen die Patriots in der 2. Runde der Playoff Spiele.

Statistische Profile

Patriots in der regulären Saison: 4. in Punkten, 8. in Defense (wenigste Punkte erlaubt), 9. in Pässen, 18. in Laufspiel Versuchen.

Seahawks in der regulären Saison: 10. in Punkten, 1. in Defense (wenigste Punkte erlaubt), 27. in Pässen, 1. in Laufspiel Versuchen.

Trainer

Bill Belichick von den Patriots wird als der bessere Stratege angesehen, immer dazu fähig, seine Gegner mit neuen Spielzügen zu überraschen. Der Seahawks Head Coach Pete Carroll hat ein gutes Auge für Talent, was ihm half, eine sehr harte Verteidigung und einen äußerst erfolgreichen Angriff zusammenzustellen.

Motivation

Natürlich ist es der Traum eines jeden Spielers, einmal beim Super Bowl zu spielen. Zusätzliche Motivation für die Seahawks, sollte sie von Nöten sein, besteht in der Tatsache, dass die letzten erfolgreichen Titelverteidiger in der NFL 2004 die Patriots waren. Die Seahawks wurden bereits das erste Super Bowl Sieger Team seit 2005, das ein Playoff Spiel der nächsten Saison gewann. Im Jahre 2000 wurde der derzeitige Seattle Coach Pete Carroll als New England Patriots Manager durch Bill Belichick ersetzt, so dass er definitiv einige persönliche Ambitionen in diesem Spiel haben wird. Der junge Seahawks Quarterback Russell Wilson inspirierte sein Team bereits oft in seiner Karriere gegen stärkere Gegner– seine Bilanz gegen Super Bowl Sieger Quarterbacks ist 10-0.

Die Hauptfiguren der Pats B. Belichick und T. Brady werden noch über ihre letzten beiden Super Bowl Trips verärgert sein, die beide in katastrophalen Verlusten gegen die NY Giants resultierten. Ein dritter Super Bowl Verlust in Serie kommt für die beiden NFL Legenden nicht in Frage. Der 37 Jahre alte T.Brady wird seinen 6. Super Bowl (3 gewonnen) bestreiten und der erste Quarterback in der Geschichte der NFL werden, der dies erreicht hat. Brady wird definitiv versuchen, einen weiteren Super Bowl Ring in seiner glorreichen Karriere zu gewinnen.

Verletzungen

Der Haupt Fokus in dieser Hinsicht liegt auf den beiden Seahawks Defendern Richard Sherman und Earl Thomas, die beide im NFC Finale verletzt wurden. Beide sollten jedoch für das wichtigste Spiel der Saison wieder fit sein.

Unsere Vorhersagen

Unsere Buchmacher betrachten das Spiel als ziemlich ausgeglichen, und wir mögen darüber hinaus die Chancen der Patriots. Zunächst sehen wir signifikante Unterschiede in den strategischen Fähigkeiten der beiden Trainer. Wir mögen ferner die Fähigkeit der Patriots, eine Vielzahl von offensiven Spielzügen und strategischen Tricks einzusetzen, was es sehr schwer macht, sich gegen sie vorzubereiten. Der Coach der Minnesota Vikings sagte in der letzten Woche, dass viele Teams die Innovationen der Patriots Offense kopieren werden, die wir in diesen Playoffs gesehen haben.

Die Seahawks Offense ist leichter vorherzusehen und enthält einen hohen Anteil an Laufspiel. Dies wird den Patriots Coaches ermöglichen, sich auf die Einschränkung des Laufspiels der Seahawks zu konzentrieren. Im letzten Spiel gegen die Packers haben die Seahawks überwiegend Laufspiel und kaum Pässe praktiziert. Es ist auch sehr wichtig sich daran zu erinnern, dass die Seahawks in einem neutralen Stadion und nicht in ihrer 140 dB lautstarken Arena antreten, in der sie nur selten bezwungen werden.

Unsere Bookies sagen einen 47.5 Score voraus, was etwas über dem Durchschnitt liegt. Wir glauben, dass beide Teams Respekt vor starken Verteidigern haben und sich mehr auf Laufspiel Angriffe verlassen werden. Dies wird jedoch viel Spielzeit in Anspruch nehmen, was wiederum weniger Möglichkeiten für Touchdowns bedeutet. Dies lässt uns leicht zu einem “under” tendieren, doch unsere Hauptwette beim Super Bowl liegt in diesem Jahr auf dem Sieg der Patriots. Übrigens kündigten die Buchmacher in Las Vegas ihr Seahawks Super Bowl Handicap bei -2.5 nach den Conference Finals an, verschoben es jedoch später auf die Seite der Patriots.

Hier ist ein Vorschau Video auf das Spiel:

Viel Glück am Sonntag!

*Der Bonus Betrag muss mindestens einmal mit einer Gesamtquote von 1.5 oder höher umgesetzt werden, bevor eine Auszahlung akzeptiert wird.